Qualitätssicherungsprogramm „QS-Kuh" Auszahlung des Kontrollkostenzuschusses 2018

Die Qualitätssicherungsprogramme „QS-Kuh" als auch „QS-Schaf & Ziege" tragen maßgeblich zur Hebung der Lebensmittelqualität in Österreich bei. Die jährlichen Auswertungen der erhobenen Parameter bestätigen die sukzessive Verbesserung der Qualitätsmerkmale und die erfolgreiche Umsetzung des Programmes nach dem Motto „Gesunde Tiere produzieren gesunde und qualitativ hochwertige Lebensmittel".

Mit diesen positiven Vorzeichen konnte die ZAR mit den Landeskontrollverbänden Österreichs in Zusammenarbeit mit der AMA Marketing die Fortführung auch in der nächsten Programmperiode ab 2020, dieses sowohl für die österreichische Rinderwirtschaft als auch für die Schaf- und Ziegenproduktion wichtigen Qualitätssicherungsprogramms, erreichen.

Zusätzlich wurde eine Aufstockung der betreffenden Fördermittel erreicht, sodass bereits rückwirkend ab dem Kontrolljahr 2018 ein erhöhter Fördersatz für die Kosten der LKV Mitgliedschaft ausbezahlt werden kann.

So werden je Milchkuh 30 €, je Fleischkuh 10 € und je Schaf und Ziege 15 € an Unterstützung gewährt.


Die Beträge zur Unterstützung im Rahmen des Programm QS-Kuh wurden wie geplant Ende Mai 2019 von der AMA an die jeweiligen Tierhalter angewiesen. Die Förderbeträge für QS-Schaf & Ziege werden an einem späteren Auszahlungstermin folgen.

Auch Neumitglieder beim jeweiligen LKV können am Programm QS Kuh teilnehmen und die Fördermittel nutzen.

Sollten etwaige Fragen bestehen, setzen Sie sich mit dem zuständigen LKV in Verbindung.
QS - Schaf/Ziege wird zu einem späteren Zeitpunkt ausbezahlt.

Autor: Johannes Lehner, LKV Burgenland

powered by webEdition CMS